Verantwortung übernehmen: Azubi-Spende an Kinderhospizstiftung

27/07/2022 • 5min

Azubi-Spende an Kinderhospizstiftung
Einen ‘dicken’ Scheck über mehr als 5.000 Euro konnten die Auszubildenden von Air Liquide jetzt an die Kinderhospizstiftung übergeben.

Nach zweijähriger Coronapause konnte die Azubi-Nikolaus-Aktion von Air Liquide im Vorjahr endlich erneut stattfinden - und war (wieder) ein voller Erfolg. Air-Liquide-Kolleginnen und Kollegen sagen sich zur Vorweihnachtszeit gegenseitig DANKE, kaufen einen Schoko-Nikolaus, den sie verschenken. Der Reinerlös wird gespendet. 

Jetzt haben Lea Botic, Juliano Herhold und Evelyn Bröckel stellvertretend für alle Auszubildenden den Scheck an die Kinderhospiz Stiftung übergeben - genau 5051,18 Euro. Evelyn Bröckel: “Wir  Azubis freuen uns sehr, die deutsche Kinderhospizstiftung unterstützen zu können. Die Stiftung fördert Projekte der Kinder- und Jugendhospizarbeit in Deutschland, vorrangig den Aufbau von ambulanten Kinder- und Jugendhospizdiensten, damit Familien wohnortnah eine Begleitung und Unterstützung im Alltag ermöglicht wird. Das ist eine Initiative, die wirklich praktische Hilfestellung für Familien bietet!”

Spende für Silvester-Seminar

In diesem Jahr wird die Spende für das Silvester-Seminar 2022 genutzt. An dieser Veranstaltung nehmen  Kinder bzw. junge Erwachsene zusammen mit ihren Eltern teil. Die Jahreswende ist gerade für Familien, die ein Kind mit einer verkürzten Lebenserwartung haben, eine emotionale Geschichte - mit der Finanzspritze von Air Liquide feiern die Betroffenen zusammen.

Paul Quiter, Vorstandsvorsitzender der Kinderhospizstiftung, nahm den Scheck in Düsseldorf persönlich entgegen:  “Durch die derzeitige Lage des Ukraine-Krieges erhält das Hospiz weniger Zuwendungen, da viele Spenden der Menschen an aktuell Betroffene des Krieges gehen. Umso mehr freuen wir uns über die Zuwendung von Air Liquide!”
 

CONTACT US