Kryogene Kälte zum Mahlen und Recyceln: Air Liquide auf Powtech in Nürnberg

13/09/2022 • 2min

Kryogene Kälte zum Mahlen und Recyceln

Fachkompetenz aus erster Hand: Air Liquide ist auf der Powtech in Nürnberg mit einem Expertenteam vor Ort. Sie beraten rund um das Thema kryogenes Mahlen mit Flüssig-Stickstoff.

Auf der diesjährigen internationalen Leitmesse für Pulver-, Granulat- und Schüttguttechnologien, der POWTECH, die vom 27. bis 29. September 2022 in Nürnberg stattfindet, ist Air Liquide auf einem Gemeinschaftsstand mit dem  Kooperationspartner  Ebbecke Verfahrenstechnik AG vertreten - und informiert zum Thema Kaltmahlen.

Coole Lösung mit Stickstoff

Kaltmahlen ist ein in vielen Produktionsprozessen elementares Verfahren. “Viele Werkstoffe werden in Pulverform benötigt”, erklärt Market Manager Jürgen Flach von Air Liquide. “Da Materialien wie Thermoplaste, Elastomere, Wachse, Lackzusatzstoffe u.a. zäh und elastisch sind, ist das Mahlen dieser Produkte eine Herausforderung. Die Mahlwerke verkleben, die Produkte agglomerieren zu größeren Partikeln oder sie werden thermisch geschädigt.”

Hier schafft das Kaltmahlen Abhilfe, da die Kälte des flüssigen Stickstoffs  (-196 °C bei Normaldruck) die Werkstoffe so weit versprödet, dass sie sich bis auf die gewünschten hohen Feinheiten mahlen lassen. Vielfach reicht aber auch eine einfache Mühlenkühlung mit kryogenen Kältemitteln, um die beim Mahlen entstehende Wärme abzuführen und so eine Erhöhung der Durchsatzleistung zu erzielen.

Verbundstoffe sortenrein ‘zerlegen’

Aber auch Verbundstoffe wie zum Beispiel faserverstärkte Thermoplaste, galvanisierte Kunststoffteile wie sanitäre Einrichtungen sowie Altreifen lassen sich durch das kryogene Recycling in sortenreine Komponenten zerlegen und anschließend für hochwertige Produkte wiederverwerten. Dazu wird nach dem Schreddern und Vorzerkleinern des Materials die Kälte von flüssigem Stickstoff zum Verspröden der Verbundstoffe genutzt. “Durch die unterschiedlichen Längenausdehnungskoeffizienten und die Versprödungsfähigkeiten der verschiedenen Materialien im Verbund lassen sich diese einfach trennen und bis auf hohe Feinheiten mahlen und sortenrein abtrennen”, so Jürgen Flach.

Auf der Powtech beraten die Air Liquide-Spezialisten …

...wie die optimale Gasversorgung für den individuellen Bedarf aussieht
...wie wirtschaftlich und sicher Kaltmahlen ist
...über Versuche, die im Labor und im Kaltmahltechnikum durchgeführt werden
   können

Sie finden uns in Halle 4 A, Stand 407. Herzlich willkommen!

CONTACT US