Getränkeausschank

Ob Bier, Cola oder Saft: Zapfanlage und Schankgase haben großen Einfluss auf die Getränkequalität. Bei Bier bestimmt der CO2-Gehalt Frische und Geschmack, deshalb sollte der CO2-Druck (Förderdruck) dem Eigendruck (Sättigungsdruck) des Getränks entsprechen. Bei Softdrinks wird oft das Postmix-Verfahren genutzt: Konzentrate werden mit Wasser verdünnt und karbonisiert, als Fördermedium dienen Stickstoff und Kohlendioxid. Egal ob sie selbst an der Theke stehen oder Computerschankanlagen mit hohen Getränkedurchsätzen betreiben: Wir beraten Sie, installieren das Equipment und versorgen Sie mit individuell angepassten Schankgasen.

Haben Sie Fragen? Dann füllen Sie das Kontaktformular aus!

Unsere Experten rufen Sie innerhalb 24 Stunden zurück!
Ich willige darin ein, dass die Air Liquide Deutschland GmbH meine angegebenen Daten dazu verwendet um mit mir anlässlich meiner Kontaktaufnahme in Verbindung zu treten, hierüber zu kommunizieren und meine Anfrage abzuwickeln. Die Datenschutzerklärung kann hier eingesehen werden. Hinweis: Sie können dieser Verwendung jederzeit gegenüber der Air Liquide widersprechen.