Rauchgasunterdrückung

Die Rauch- und Staubentwicklung beim Umfüllen von flüssigem Roheisen können Sie mit CO2-Schnee weitgehend verhindern: Das Besprühen des Gießstrahls mit einem Trockeneisschnee-Gas-Gemisch reduziert die Rauchbildung um bis zu 95 Prozent. Die Schneerohre von Air Liquide umschließen den Gießstrahl mit einer Schutzatmosphäre. Das ermöglicht Filterwartungen am Hochofen ohne Produktionsverlust oder das Abkippen von Roheisen ins Gießbeet unter freiem Himmel.

Das Vorinertisieren von Pfannen mit CO2 verhindert nicht nur Rauchentwicklung, auch der thermische Auftrieb wird unterdrückt – der Eisendampf bleibt im flüssigen Roheisen.

Haben Sie Fragen? Dann füllen Sie das Kontaktformular aus!

Unsere Experten rufen Sie innerhalb 24 Stunden zurück!
Ich willige darin ein, dass die Air Liquide Deutschland GmbH meine angegebenen Daten dazu verwendet um mit mir anlässlich meiner Kontaktaufnahme in Verbindung zu treten, hierüber zu kommunizieren und meine Anfrage abzuwickeln. Die Datenschutzerklärung kann hier eingesehen werden. Hinweis: Sie können dieser Verwendung jederzeit gegenüber der Air Liquide widersprechen.