Was möchten Sie erreichen?

  • Sie berücksichtigen Ihre eingesetzten Gase nicht in Ihrem HACCP Konzept?
  • Auch Sie wollen der Verordnung 178/2002/EG gerecht werden?
  • Sie möchten Ihre Kohlensäure oder Schutzgase rückverfolgen können?
  • Sie benötigen Qualitätsdokumentationen über die eingesetzten Gase für Ihr Audit?

Unser Service

Beim Einsatz von Gasen in der Lebensmittelindustrie ist seit dem 1. Januar 2005 die Rückverfolgbarkeit in allen Produktions- und Verarbeitungsstufen bis hin zum Vertrieb sicherzustellen.

Unser HACCP-Konzept kommt bereits in der gesamten Prozesskette vor Ihrer Gasanwendung zum Tragen, um für Sie schon im Vorfeld potentielle Risiken auszuschließen. Unsere ALIGAL Gase sichern eine lückenlose Rückverfolgbarkeit - vom Einsatz in Ihrem Produktionsbetrieb bis zur Quelle bzw. Gaserzeugung.

Der Service im Detail

Gesetzliche Grundlagen:
Nach der Richtlinie 89/107/EWG Artikel 1 ist ein Stoff, der einem Lebensmittel bei dessen Herstellung zugesetzt wird und zu einem Bestandteil dieses Lebensmittels wird, ein Lebensmittelzusatzstoff. Lebensmittelzusatzstoffe sind nach der Verordnung 178/2002/EG Artikel 2 wie Lebensmittel zu behandeln. 
E-Nummern geführte Lebensmittelgase müssen die Reinheitsanforderungen der Richtlinien 96/77/EG und 2000/63/EG erfüllen sowie entsprechend der Richtlinie 89/107/EWG Artikel 7 gekennzeichnet sein.

Weiterhin muss nach der Verordnung 178/2002/EG Artikel 18 für Lebensmittelgase die Rückverfolgbarkeit über alle Produktions-, Verarbeitungs- sowie Vertriebsschienen sichergestellt sein. 
Darüber hinaus muss für Lebensmittelgase nach der Verordnung 852/2004/EG seit dem 1. Januar 2006 ein HACCP-Konzept eingeführt und aufrechterhalten werden.

Was tun wir bei der ...
... Gasproduktion im Luftzerleger oder CO2 Quelle

  • analysieren und dokumentieren die Produktion basierend auf den HACCP-Grundsätzen
  • setzen nur lebensmittelkonforme Materialien ein
  • überwachen ständig kritische Parameter im Prozess – wie Feuchte, CO2 und CO bei Luftgasen
  • überwachen ständig die Lagerbehälter, zum Beispiel auf Reinheit oder kritische Parameter
  • analysieren den Gasstrom bei der Betankung unserer Tankfahrzeuge


... Abfüllung von Zylindergasen

  • analysieren und dokumentieren die Abfüllung basierend auf den HACCP-Grundsätzen
  • setzen bei der Abfüllung nur Lebensmittelgase als Rohstoffe ein
  • führen eine innere Besichtigung und Pasteurisierung von Lebensmittelzylindern durch
  • trennen unsere Lebensmittelzylinder vom technischen Zylinderpark
  • achten auf Hygiene im Abfüllbereich und bei der Abfüllung, zum Beispiel durch spezielle Spülprozesse der Abfüllarmaturen und Verschlusskappen an Abfüllstutzen
  • kennzeichnen die Chargen auf den Lebensmittelzylindern zur Rückverfolgbarkeit


... Kundenbelieferung mit Zylindergasen oder über Tankwagen

  • analysieren und dokumentieren die Distribution basierend auf den HACCP-Grundsätzen
  • kennzeichnen Lieferscheine mit Hinweis auf E-Nummer und zur Verwendung in Lebensmitteln
  • achten auf Hygiene bei der Belieferung, zum Beispiel durch spezielle Spülprozesse der Füllschläuche und Tankarmaturen oder den Einsatz von Verschlusskappen bei der Tankwagenbelieferung
  • Die Mindesthaltbarkeit unserer ALIGAL Gase beträgt 3 Jahre. Bei der Tankwagenbelieferung entspricht eine Charge dem Tankwageninhalt; die Chargennummer ist die Lieferscheinnummer der jeweiligen Lieferung. Die Chargennummer von Zylindergasen finden Sie auf dem jeweiligen Zylinder.

Ihre Vorteile

  • Einhaltung der gesetzlichen Anforderungen zur Gefährdungsanalyse mittels HACCP durch Air Liquide
  • Rückverfolgbarkeit Ihrer eingesetzten Gase bis hin zum Produktionsursprung
  • Ausweisung der Spezifikationen gemäß den gesetzlichen Anforderungen
  • ALIGAL-Gase-Reinheiten, die die gesetzlichen Anforderungen übertreffen

Was muss ich tun?

Zur Klärung Ihrer Detailfragen stehen Ihnen unsere Lebensmittelspezialisten jederzeit gerne zur Verfügung. Wir...

  • unterstützen Sie bei der Einbindung der Lebensmittelgase in Ihr HACCP-Konzept
  • helfen Ihnen bei Fragen rund um Ihr Qualitätsmanagement mit Gasen
  • und bieten die optimale Lösung für Ihr konkretes Anliegen.

Sprechen Sie uns an!

Haben Sie Fragen? Dann füllen Sie das Kontaktformular aus!

Unsere Experten rufen Sie innerhalb 24 Stunden zurück!
Ich willige darin ein, dass die Air Liquide Deutschland GmbH meine angegebenen Daten dazu verwendet um mit mir anlässlich meiner Kontaktaufnahme in Verbindung zu treten, hierüber zu kommunizieren und meine Anfrage abzuwickeln. Die Datenschutzerklärung kann hier eingesehen werden. Hinweis: Sie können dieser Verwendung jederzeit gegenüber der Air Liquide widersprechen.